Der Einladung, die Erfahrungen des eigenen Lernens in die Konzeption der neuen Oberstufe am Schulzentrum einzubringen, waren an einem Mittwochabend über 30 Jugendliche gefolgt. Über zweieinhalb Stunden haben sie diskutiert, beraten und sortiert. Beeindruckend war dabei wieder einmal, wie klar sie benennen können, was ihr Lernen unterstützt, was sie brauchen und was sie auch behindert und das Lernen erschwert. Schön war auch zu sehen, mit wie viel Freude und Einsatz die jungen Erwachsenen am Werk sind und dass sie davon überzeugt sind, dass anderes Arbeiten und Lernen gelingt, insbesondere wenn man den eigenen Interessen nachgehen kann.

Es wird ein weiteres Treffen geben, wenn das Konzept noch genauer ausformuliert ist. Die Anregungen der Schülerinnen und Schüler fließen nun ein und ich bin gespannt, welche Rückmeldungen wir für die nächste Konkretisierung unserer Vorhaben von denen bekommen, für die sie gedacht und gemacht sind. Den Termin werde ich über die Homepage ankündigen. Zu dieser Veranstaltung sind auch weitere Schülerinnen und Schüler willkommen.

Hier sind Bilder und unten die Zusammenfassung in einer MindMap.

Schüler-Workshop-Oberstufe-15.11.2017-006
« 2 von 10 »

Ergebnisse Schüler-Workshop Oberstufe 15.11.2017

Schüler-Workshop zur neuen Oberstufe
Markiert in: